Skip to main content

Mobicool W40 Trolley-Kühlbox im Test

In diesem Artikel möchten wir heute die Mobicool W40 Kühlbox testen.

Da sie eine der beliebvergleichen thermoelektrischen Kühlboxen ist, dazu noch mit beliebter Trolley Funktion, war es uns wichtig, sie in unserem Kühlbox Test zu überprüfen.

Den genauen Testbericht können Sie auf dieser Seite lesen

Hier können Sie die Kühlbox kaufen:

Preis-Leistung Mobicool W40 Kühlbox

98,99 € 145,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

** = Zuletzt aktualisiert am: Oktober 16, 2017 11:14 pm

*Ansehen*

Das Test-Video der Combicool RC2200 EGP

Die Mobicool W40 Kühlbox von außen im Vergleich

Hat man die Kühlbox einmal aus der Verpackung bekommen, steht sie so vor einem. Naja, fast zumindest. Auf diesem Bild haben wir das Deckelfach bereits geöffnet gehabt, um uns die Kabel anzuschauen.

Schließlich kann diese Kühlbox ja 12V, sowie 230V. Darauf sind wir besonders gespannt.

Mobicool W40 Kühlbox Test

Die Kühlbox gehört zu den thermoelektrischen Kühlboxen, die zwar nicht so leise sind wie die Absorberkühlboxen, aber dafür relativ günstig sind.

Mobicool W40 Kühlbox Test

Die Kühlbox ist an der Seite mit praktischen Tragegriffen ausgestattet, welche es ermöglichen, sie zu transportieren. Auf der einen Seite ist es ein einfacher Tragegriff…

Mobicool W40 Kühlbox Test Volumen

…während man auf der anderen Seite einen Kombigriff hat, den man oben greifen kann, um die Kühlbox zu tragen, oder am Ende greifen kann, um die Kühlbox wie einen Trolley hinter sich her zu ziehen.

So kann man die Mobicool W40 tragen:

Mobicool W40 Kühlbox Griff

Und so kann man sie wie einen Trolley ziehen:

Mobicool W40 Kühlbox Test Trolley

Das kann sehr praktisch sein, da man eine voll beladene Kühlbox nicht lange durch die Gegend tragen möchte. Dazu sind an der hinteren Seite zwei kleine Rollen angebracht, mit denen man die Mobicool W40 ziehen kann:

Mobicool W40 Kühlbox Rollen

Eine Besonderheit stellt der zweigeteilte Deckel dar, welcher praktisch sein kann, um mal eben eine Flasche aus der Box zu holen, ohne die ganze Kühlbox auszukühlen. Allerdings ist die linke Hälfte des Deckels durch das angebrachte Kühlaggregat relativ schwer, was dazu führt, dass diese Seite des Deckels schon einmal ziemlich kräftig zufallen kann.

Mobicool W40 Kühlbox Test teilbarer Deckel

Auf der Oberseite befindet sich ein kleines Fach, in dem sich die beiden Anschlusskabel der Kühlbox verstauen lassen. Ein Blick hierein zeigt, dass beim Entwickeln der Kühlbox auch der Preis eine Rolle spielte und nicht unbedingt in jedem kleinen Detail schönes Design.

Mobicool W40 Kühlbox Fach im Deckel

Das Kabel, mit der die Mobicool W40 angeschlossen an die Autosteckdose angeschlossen werden kann ist deutlich länger, als das 230 V Kabel. Dadurch lässt sich die Kühlbox problemlos am Zigarettenanzünder anschließen.

Mobicool W40 Kühlbox 12V-Stecker

Der Deckel auf der Oberseite lässt sich zur Seite schieben, um das Deckelfach zu schließen.

Mobicool W40 Kühlbox Logo

Die Mobicool W40 von innen – Leistung, Volumen und mehr im Test

Nun wollen wir uns mehr den inneren Werten der Kühlbox widmen. Als erstes vergleichen wir dazu das Volumen der Kühlbox. Damit Sie sich die Kühlbox besser vorstellen können, haben wir hierzu 1,5 Liter-Flaschen verwendet.

Leider passen 1,5 Liter flaschen stehend nicht wirklich in die Kühlbox. Es wurde eine Aussparung im Deckel geschaffen. An dieser Stelle lässt sich eine 1,5 Liter-Flasche stellen. Mehr geht im Stehen leider nicht.

Mobicool W40 Kühlbox Aussparung im Deckel

Für unseren Test legen wir also die Flaschen in die Kühlbox, und bekommen doch einige in die Kühlbox gestellt, siehe auch das Bild:

Mobicool W40 Kühlbox Test Volumen

Wir bekommen also 10 1,5 Liter Flaschen in die Trolley Kühlbox Mobicool W40. Allerdings gibt es hier sogar noch mehr Platz in der Kühlbox. Die rote Flasche blockiert in unserem Check sehr viel Platz, Dinge mit anderem Format könnten wir hier besser unterbringen.

Auf dem nächsten Bild können Sie das Kühlaggregat, bzw. dessen Lüfter auf der Innenseite des Deckels sehen. Und damit kommen wir auch zur nächsten Frage: Ist die Kühlbox laut? Im Gegensatz zur völlig leisen Absorberkühlbox Dometic RC2200 EGP /klicken für den Test macht Sie natürlich schon ein deutlich hörbares Lüftergeräusch im Betrieb. Wir finden dies aber akzeptabel.

Mobicool W40 Kühlbox Test Lüfter

Als nächstes wollen wir die Leistung der Mobicool W40 überprüfen. Dazu haben wir sie im Vergleich mit einer Absorberkühlbox (Dometic Combicool RC2200EGP) und einer starken Kompressorkühlbox (Mobicool FR40) antreten lassen. Und dabei musste sie sich nicht verstecken! Aber sehen sie selbst:

Die Leistung der Mobicool W40 im Vergleich:

Kühlbox Test - Absorber Kühlbox, Kompressor und Thermoelektrisch im Vergleich

Vergleich läuft (19.04.2017) Ergebnisse (21.04.)

Fazit zur Mobicool W40 aus unserem Test:

Der Vergleich hat gezeigt, warum die Mobicool W40 eine sehr beliebte Kühlbox ist: Sie ist günstig, leicht, schluckt viel Volumen, kann an 12V sowie 230V betrieben werden und muss sich bei der Kühlleistung vor den teureren Kühlboxen nicht verstecken.

Sie kühlt natürlich schwächer, als die Kompressor-Kühlbox und ist lauter, als die Absorberkühlbox. Für Schnäppchenjäger aber definitiv eine perfekte Lösung!

Could not find block specified! Please check out the Shortcode parameters.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Scroll Up